Sonntag, 18. Juli '21 | 09:00 Uhr

»Stones of Dust« – Improvisation zu 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Konzert im Rahmen des Kunstareal-Festes

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Beginn: 09:00 Uhr
ohne Pause
Eintritt frei

Veranstaltungsort

Externe Gebäude
Max-Mannheimer-Platz 1, 80333 München
Anlässlich des Jubiläums »1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland« setzten sich Tänzer*innen der Ballett-Akademie in »Stones of Dust« mit Motiven auseinander, welche mittels Bewegung, jiddischer Volksmusik und Textpassagen jüdischer Literatur erlebbar werden. Begleitet werden Sie dabei von Musiker*innen des Volta-Ensemble.

Mitwirkende

Weitere Informationen

Das Konzert ist kostenlos und findet Open Air auf dem Vorplatz des NS-Dokumentationszentrums statt.

Die Konzerte sind kostenlos, Eintrittskarten oder Reservierungen sind nicht notwendig.

Programm

Anlässlich des Jubiläums »1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland« setzten sich Tänzer*innen der Ballett-Akademie in »Stones of Dust« mit Motiven auseinander, welche mittels Bewegung, jiddischer Volksmusik und Textpassagen jüdischer Literatur erlebbar werden. Begleitet werden Sie dabei von Musiker*innen des Volta-Ensemble.

Kooperationspartner

Weitere Spieltage

Weitere Informationen

Der HMTM-Newsletter

Ab sofort keine Veranstaltung mehr verpassen!

Weitere Veranstaltungen

It seems we can't find what you're looking for.